Stadtschülerrat Giessen

Termine

Abholung der eigenen Nikolauskarten mit Nikoläusen durch die Empfängerschulen am 04.12.2017 von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr im im SSR-Büros, Georg-Schlosser-Str. 16, 35390 Gießen. Die Menge an Nikoläusen ist nicht zu unterschätzen; SV-Teams kümmern sich daher am besten frühzeitig um jemanden, der diese mit KFZ-Transportoption entgegennehmen kann.


Fotos

Fotos von Niko Schmidkunz (Landesschülervertretung Hessen)


Mehr zum Thema "Aus Vorstand und Rat (Sitzungen) (Schuljahre 2013-15)"

SV-Chaoching großer Erfolg (12.10.2015)

Schulsprecher-Coaching 9.-10. Okt. (29.09.2015)

SSR mit Stand in Innenstadt präsent (05.09.2015)

Fokussierung der Schwerpunkt-Setzungen (09.08.2015)

Linda Braun neue Stadtschulsprecherin (24.06.2015)

Schulausschuss: Stadtschülerrat stellt sich vor (01.05.2015)

Klausurtagung der Landesschülervertretung mit hoher Gießener Beteiligung (30.12.2014)

Gießenerin Fevzije Zeneli auch 2014/2015 Hessische Landesschulsprecherin! (14.12.2014)

2. Stadtschülerrats-Sitzung erfolgreich abgehalten (17.11.2014)

Büro des Vorstandes aufgewertet! (21.10.2014)

Vorstände tagten zu aktuellen Projekten

Veröffentlicht von Luca Manns (stellv. SSSP) am 25.01.2015

Am Wochenende tagten die Vorstandsgremien von Gießener Stadtschülerrat (SSR) und Landesschülervertretung Hessen (LSV) in den gemeinsamen Geschäftsräumen der Alten Aliceschule in Gießen.

Am 24. Januar 2015 tagte im Büro des Stadtschülerrates Gießens Stadtvorstand unter Leitung von Stadtschulsprecher Niko Schmidkunz. Inhaltlich behandelten die Mitglieder vor allem aktuelle Projekte, wie eine Aktion "Spende dein Pfand für...", eine Aktion zur politischen Bildung und Partizipation und ein Planspiel zu wirtschaftlichen Themen. Im Rahmen von "Spende dein Pfand für" werden Stadtvorstandsmitglieder auf dem Gießener Selters Weg am 30. Januar (Tag der Zeugnisverleihung) leere Pfandflaschen entgegen nehmen und diese zu wohltätigen Zwecken spenden. Begünstigte ist die Caritas Gießen. Stadtschulsprecher Niko Schmidkunz sagte dazu: "Uns ist es wichtig, Schülerinnen und Schülern deutlich zu machen, wie man intelligent und nachhaltig vermeintliches Leergut sinnvoll verwenden und Gutes durch normalerweise Weggeworfenes tun kann."

Ein anderer Schwerpunkt der Arbeit des Stadtschülerrates sind die politische Bildung und Bemühungen zu Partizipation und Demokratisierung der Mitschülerinnen und Mitschüler. Das verantwortliche Stadtvorstandsmitglied, Miki Yabuno, erklärt dazu: "Wir möchten, dass Vertreter der Jugendorganisationen aller - größeren - demokratischen Parteien Leistungskurse Poltik und Wirtschaftslehre besuchen und dort unter ihrer Beteiligung eine Unterrichtseinheit durchgeführt wird." Boris Wilde, stellvertretender Stadtschulsprecher, ergänzt dazu, dass "die Themen natürlich zuvor mit den Lehrkräften abgesprochen sein" sollten, damit die Schülerinnen und Schüler "mit Hintergrundwissen in die Stunde gehen können".

Am nächsten Tag (Sonntag, dem 25. Januar) kam der Landesvorstand der Landesschülervertetung in seiner Gießener Landesgeschäftsstelle zusammen und tauschte sich aus über aktuelle Themen, die Neugestaltung einer Internetpräsenz, den neuen Haushaltsplan für das Jahr 2015 und den Bildungsgipfel.