Stadtschülerrat Giessen

Termine

Ordentliche, konstituierende Stadtschülerratssitzung (öffentlich) am 06.10.2017 von 11:00 Uhr bis 13:30 Uhr im Stadtverordnetensitzungsaal des Rathauses, Berliner Platz 1, 35390 Gießen. Einladung: http://ssr-giessen.de/news.php?id=107


Fotos

Fotos von SSR-Öffentlichkeitsarbeit


Mehr zum Thema "Aus Vorstand und Rat (Sitzungen) (Schuljahre 2013-15)"

SV-Chaoching großer Erfolg (12.10.2015)

Schulsprecher-Coaching 9.-10. Okt. (29.09.2015)

SSR mit Stand in Innenstadt präsent (05.09.2015)

Fokussierung der Schwerpunkt-Setzungen (09.08.2015)

Linda Braun neue Stadtschulsprecherin (24.06.2015)

Schulausschuss: Stadtschülerrat stellt sich vor (01.05.2015)

Vorstände tagten zu aktuellen Projekten (25.01.2015)

Klausurtagung der Landesschülervertretung mit hoher Gießener Beteiligung (30.12.2014)

Gießenerin Fevzije Zeneli auch 2014/2015 Hessische Landesschulsprecherin! (14.12.2014)

2. Stadtschülerrats-Sitzung erfolgreich abgehalten (17.11.2014)

Büro des Vorstandes aufgewertet!

Veröffentlicht von Stadtvorstand am 21.10.2014

Das Büro des Stadtvorstandes erfuhr durch Neu-Möblierung am heutigen Tag eine Anpassung an der Nutzungsbedarf.

Bereits vor einiger Zeit hatte der Stadtvorstand des Schuljahres 2013/14 begonnen, im kleineren Maße Neuanschaffungen für die teils über 20 Jahre alte Einrichtung zu tätigen. Gegenüber der Stadt geäußert gestattete diese daraufhin eine weitere, umfangreiche Neuausstattung des Schülergremiums.

Am 21. Oktober war es dann soweit: Gegen Morgen entfernten Vorstandsmitglieder bisherige Gegenstände und schufen Platz für Neues, dass dann zum Nachmittag hin geliefert und installiert wurde.

Detailliert handelt es sich dabei um einen Schreibtisch inklusive Container, einen Schreibtischstuhl, drei Konferenztische und acht Seminarstühle.

Der stellvertretende Stadtschulsprecher, Luca Manns, nutzte die Gelegenheit, um "dem Magistrat und insbesondere auch dem Schulverwaltungsamt noch einmal für die tolle Kooperation" zu danken. Sein Kollege und Stadtschulsprecher Niko Schmidkunz betonte, es gebe aber "weiteren Handlungsbedarf, etwa bei Raumboden und Wänden".