Stadtschülerrat Giessen

Termine

Ordentliche, konstituierende Stadtschülerratssitzung (öffentlich) am 06.10.2017 von 11:00 Uhr bis 13:30 Uhr im Stadtverordnetensitzungsaal des Rathauses, Berliner Platz 1, 35390 Gießen. Einladung folgt.


Fotos

Fotos von hau/Anzeiger


Mehr zum Thema "Pressemeldungen"

Vize-Vorsitzender Manns u.W. scheiden aus (22.07.2017)

“Gießens SchülerInnen leben Europa! — Erfolgreiche Europadebatte des Stadtschülerrates in Großem Saal der Kongresshalle (11.05.2017)

"Grundsätzlich unbenutzbar!" (07.05.2017)

"RMV segnet das neue Schülerticket ab. Gießens Stadtschülerrat begrüßt" (10.03.2017)

"Gute Bedingungen für verantwortungsvolle Aufgabe geschaffen" (10.03.2017)

Einweihung der neuen Büroräume mit Staatssekretär Dr. Lösel und Stadträtin Eibelshäuser (09.03.2017)

Dritte Presseerklärung zum Verlauf der Busstreiks / "SSR beklagt Blockadehaltung" (17.01.2017)

Zweite Presseerklärung zum Verlauf der Busstreiks / "Verwunderung über Zahlen" (11.01.2017)

Presseerklärung zu den Busstreiks ab Montag, 09.01.2017 / "Verspätungen flexibel handhaben!" (06.01.2017)

"Problemlösung statt Parteipolitik " (26.11.2016)

"Gießener Stadtschülerrat lädt am 11. Mai zu seiner ersten Europadebatte ein"

Veröffentlicht von Gießener Anzeiger am 25.04.2017

Der Gießener Anzeiger berichtet in seiner Ausgabe vom Montag, den 24. April über die Europadebatte. Infos dazu: http://europadebatte.ssr-giessen.de

GIESSEN - (lhau). Ganz im Zeichen der Gemeinschaft steht die erste Europadebatte des Gießener Stadtschülerrates. Unter dem Slogan "Truly United" findet sie am 11. Mai in der Kongresshalle statt. "Unsere Generation sieht sich selbstverständlich als Europäer", betont Luca Manns als einer der Organisatoren. Trotz oder gerade wegen dieser Selbstverständlichkeit sind für ihn und seine Mitstreiter Johannes Bock und Linda Braun gemeinsame Gespräche grundlegend für Europa.

"Die Europadebatte soll eine Plattform sein, auf der sich Gießener Schülerinnen und Schüler austauschen können", erklärt Linda Braun. Für sie ist klar, dass Themen wie der Umgang Europas mit Flüchtlingen und der Zusammenhalt der Europäer dadurch greifbarer gemacht werden. "Wir rechnen mit knapp 300 Teilnehmern und haben schon jetzt etwa 100 Anmeldungen", sagt Johannes Bock und hebt hervor, dass sich alle teilnehmenden Schüler an der Auseinandersetzung beteiligen können. Mit einem Rotationssystem, bei dem die Teilnehmer von Tisch zu Tisch wechseln, können sie ihre verschiedenen Standpunkte immer wieder untereinander diskutieren. Den Bundestagsabgeordneten und Staatsminister Prof. Helge Braun konnte der Stadtschülerrat mit seiner Idee begeistern und als Redner gewinnen.

Eine Podiumsdiskussion zwischen Vertretern des Europäischen Parlaments und der Bürgerinitiative "Pulse of Europe" gibt zusätzliche Eindrücke. Die Schirmherrschaft hat Schuldezernentin Astrid Eibelshäuser inne. Noch bis zum 8. Mai können sich interessierte Schulklassen ab der achten Jahrgangsstufe für die Veranstaltung anmelden.



_____________________________________________________________________
Den Artikel finden Sie auch auf der Website des Gießener Anzeigers:
http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/stadt-giessen/nachrichten-giessen/giessener-stadtschuelerrat-laedt-am-11-mai-zu-seiner-ersten-europadebatte-ein_17840416.htm
_____________________________________________________________________