Archive 5. April 2018

Start der stadtweiten „Schüler helfen Schülern“ – Nachhilfebörse

Heute, Am 05. April 2018, startet die stadtweite Nachhilfebörse „Schüler helfen Schülern“, organisiert vom Stadtschülerrat Gießen. Über eine einfache Anmeldung auf der entsprechenden Website www.shs-giessen.de soll Schülerinnen und Schülern in Gießen so die Möglichkeit gegeben werden, preisgünstige Nachhilfe zu erhalten und auf der anderen Seite sich ein kleines Taschengeld zu verdienen.
Hintergrund der Aktion sind die hohen Kosten, die professionelle Nachhilfe immer wieder verursacht. Für viele Familien sind diese Kosten nur schwer aufzubringen, weshalb eine aktive Benachteiligung für Schülerinnen und Schüler von einkommensschwachen Eltern entsteht. Genau dieses Phänomen versucht der Stadtschülerrat mit der „Schüler helfen Schülern“-Plattform zu bekämpfen.
„Wenn man mal etwas nicht versteht, ist das normal, und sollte nicht zu einer Benachteiligung auf Grundlage des Einkommens der Eltern führen.
Eine kostenlose allgemeine Nachhilfe für die gesamte Schülerschaft ist jedoch ebenfalls leider derzeit utopisch. Um jedoch einen Beitrag für mehr Chancengleichheit in Gießen zu schaffen, haben wir uns entschieden, eine stadtweite Nachhilfebörse zu starten. Dabei werben explizit, für eine Zusammenarbeit, die sich für beide Seiten lohnt – Von Schülern, für Schüler.“, so Stadtschulsprecher Leon Schenke.

Mehr Informationen zum Projekt findet man unter www.shs-giessen.de